<!--:de-->Saudi-Arabien bombardiert Zivilisten im Jemen <!--:-->

Saudi-Arabien bombardiert Zivilisten im Jemen

26 März, 2015

Die jemenitische Nachrichtenseite Al-Masdar Onlineberichtet, die Angriffe hätten um Mitternacht (22 Uhr deutscher Zeit) begonnen. Ein Journalist der Yemen Post sagte Al Jazeera, Bomben seien überall in Sanaa gefallen. Die Menschen hätten panisch reagiert. Ziele der Angriffe in der Hauptstadt waren Al Jazeera zufolge der Präsidentenpalast sowie die Hauptquartiere von Polizei und Spezialkräften. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP sollen bei den Angriffen 13 Zivilisten getötet worden sein. Die dpa zitiert eine Quelle der Huthi-Rebellen, die von 25 toten Zivilisten spricht. Saudische Kampfflugzeuge hätten Wohngebiete in der Nähe des internationalen Flughafens der Hauptstadt Sanaa bombardiert.

Unterstützung durch die USA

Die USA gewähren Saudi-Arabien und dessen Verbündeten im Kampf gegen die Huthi-Rebellen im Jemen logistische und geheimdienstliche Unterstützung. Amerikanische Truppen seien aber nicht direkt in die Militäroperation involviert, sagte die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates in Washington, Bernadette Meehan, am Mittwoch (Ortszeit) in einer Mitteilung.

 

Ähnliche Artikel



Kommentieren

Loading...
Loading...