<!--:de-->Menschenrechtsverletzungen in Amerika <!--:-->

Menschenrechtsverletzungen in Amerika

28 Nov., 2014

Moskau – Nach der Gewalteskalation in Ferguson hat Russland den USA schwere Vorwürfe gemacht. Die Protestwelle zeige eine extreme Vernachlässigung von Themen wie Rassismus und Verletzung der Rechte ethnischer Minderheiten in den USA, teilte das russische Außenministerium mit.

Die Unruhen seien “ein weiteres und sehr besorgniserregendes Zeichen” für die US-Regierung. Es zeige, dass es für Washington“endlich an der Zeit” sei, die “massiven internen Problemen” bei der Einhaltung der Menschenrechte anzugehen.Außerdem heißt es weiter: Washington täte gut daran, sich mit den eigenen Unzulänglichkeiten zu befassen, anstatt anderen Ländern “mit Hilfe von Propaganda Moral zu predigen”.

Der weiße Polizist Darren Wilson hatte Anfang August in Ferguson den 18-jährigen Michael Brown erschossen. Der Teenager war unbewaffnet. Eine Geschworenenjury hatte am Montagabend beschlossen, dass keine Anklage gegen den Polizisten erhoben wird. Danach brachen massive Unruhen in Ferguson aus.

som/dpa/AFP

Ähnliche Artikel



Kommentieren

Loading...
Loading...